Konto 30

Der hrd-Zylinder ist der letzte Fachzylinder, der über ein Schnellöffnungsventil verfügt. Die betreffenden Zylinder haben ein Löschmittel, das unter konstantem Druck steht. Die Konstruktion des besprochenen Zylinders ermöglicht ein extrem schnelles Einbringen des Löschmittels in den Raum der geschützten Vorrichtung.

Hrd-Zylinder werden hauptsächlich zum Brandschutz von Geräten in Gefahrensituationen eingesetzt, beispielsweise bei brennbaren Produkten. Dazu gehören unter anderem Filter, Mischer, Silos, Zyklone, Granulatoren und Trockner.Darüber hinaus können Flaschen als Schutz gegen die Explosion von Apparaten, Kanälen, Kanälen und Tanks verwendet werden. Dies ist eine Umgebung, in der sich Staub und Gase aus ST1-ST3 und Hybridgemische befinden. Es ist fast jede Branche.Sie sollten wissen, dass diese Gerichte in Zertifikaten aufgenommen werden müssen, und es ist gut, das Explosionsunterdrückungssystem und die Löschbarriere zu verwenden. Der Erfolg der Explosion ist das Zertifikat der FSA-benannten Stelle Nummer: FSA 09 ATEX 1595X. Und im Fall der Löschsperre ist dies das Zertifikat der FSA-benannten Stelle: FSA 09 ATEX 1596X.

Das zulässige Zylindervolumen beträgt fünf Liter. Die Zylinder müssen in einer dichten Stahlmembran enthalten sein. Diese Zylinder können während der Servicearbeiten in keiner Weise gefährdet werden. Zylinder sollten mit einer Mindestspannung von 100/300 V aktiviert werden, um eine Aktivierung durch unbeabsichtigte Spannung zu vermeiden. Zweifellos gibt es hrd-Zylinder, die viel größer sind und im vorliegenden System durch eine proportional höhere Spannung verursacht werden.Typische Zylinder sind mit Pulver gefüllt. Die Mischung dieser Feinmasse nach dem Sprühen verringert den Explosionsdruck. Dies geschieht durch Neutralisierung der explosiven Staubatmosphäre.Wo die Verwendung von gewöhnlichen Pulverflaschen größere Bilder erzeugen kann als von Nutzen, werden für das Modell in pharmazeutischen Verkaufsstellen und Lebensmittelindustrieanlagen heute HDR-Flaschen verwendet.Es gibt auch hrd Zylinder, die mit Wasserdampf gefüllt sind. Sie repräsentieren Wasser mit einer höheren Temperatur als dem Siedepunkt. Wasserdampf ist zu viel, um die Explosion zu unterdrücken.Zusammenfassend sind die Zylinder ein Explosionsunterdrückungssystem. In jedem System arbeitet hrd zusammen mit dem Dekompressionssystem für die Explosionsentlastung und das Explosionsschutzsystem.