Mini registrierkasse

Jeder Unternehmer, der in einem namhaften Unternehmen die Steuergeldkassen einsetzt, hat Probleme mit alltäglichen Problemen, die auch Geschirr erzeugen können. Wie alle Computergeräte sind die Registrierkassen nicht fehlerfrei und verderben auch manchmal. Kein Unternehmer weiß, dass es zu jeder Zeit, in der eine Aufzeichnung mit Hilfe einer Registrierkasse erstellt werden soll, ein neues Gerät sein sollte - nur für den Ausfall dieses Schlüssels.

Das Fehlen einer Sicherungskasse beim Verkauf von Waren oder Dienstleistungen kann zu Sanktionen des Finanzamts führen, da dies verhindert, dass die Verkaufsunterlagen beschädigt werden, wenn das Hauptgerät ausfällt. Mit der Registrierkasse gespeicherte Dokumente sollten ein Steuerregister für die Registrierkasse enthalten. Dabei werden nicht nur alle Reparaturen am Gerät vorgenommen, sondern es werden auch Informationen zur Steuerfiskalisierung der Registrierkasse oder zu Gedankenänderungen erhalten. Das Servicebuch erfordert eine eindeutige Nummer, die dem Finanzamt vom Finanzamt gegeben wurde, der Name der Firma und die Adresse des Ortes, an dem das Bargeld abgenommen wird. Alle diese Ratschläge werden für den Erfolg der Kontrolle durch das Finanzamt benötigt. Jede Änderung im Speicher der Registrierkasse und ihre Änderung geht an die Tätigkeit eines spezialisierten Dienstes, mit dem alle Unternehmer, die Registrierkassen verwenden, einen Vertrag unterschreiben sollten. Was von Bedeutung ist - Sie sollten das Finanzamt über jede Änderung des Kassendienstes informieren. Umsätze mit Steuerbeträgen sollten in einer kontinuierlichen Technologie enden, denn um den Speicher der Registrierkasse zu füllen, müssen Sie Ihre Meinung durch eine moderne austauschen und gleichzeitig eine Speicheranzeige durchführen. Das Lesen des Registrierkassenspeichers kann - ebenso wie die Reparatur - nur von einer autorisierten Stelle ausgeführt werden. Darüber hinaus muss dies in Anwesenheit eines Mitarbeiters des Finanzamtes erfolgen. Aus dem Auslesen der steuerlichen Registrierkasse wird ein entsprechendes Protokoll zusammengestellt, dessen Kopie selbst beim Finanzamt und das andere beim Unternehmer ankommt. Dieses Protokoll muss zusammen mit anderen Dokumenten im Zusammenhang mit der Registrierkasse gespeichert werden. Das Verschulden des Betreibers kann zu einer Strafe führen.